0

Buchtipps

Erzählt wird von Simón, der zu Beginn der Geschichte 8 Jahre alt ist. Seine Eltern betreiben eine Nachbarschaftskneipe in einem armen Viertel von Barcelona. Seine wichtigste Bezugsperson ist sein Cousin Rico, der 10 Jahre älter ist als er und sich liebevoll um ihn kümmert. Jeden Sonntagmorgen versteckt Rico ein Buch in Simóns Zimmer, das er aus dem Nachhauseweg von seinen nächtlichen Streifzügen auf dem Bücherflohmarkt besorgt. Immer sind es Abenteuerbücher, die Simón nach dem Aufwachen suchen muß und die er unter der Woche verschlingt.

Mit freundlicher Genehmigung von HR2 Kultur:  

Axel Brauns: Buntschatten und Fledermäuse

Der Auftakt einer neuen Reihe um Kommissar Lazare aus Montpellier jetzt als Taschenbuch. Erfreulicherweise gibt es wieder etwas zu lesen von Robert Hültner, der vor knapp 30 Jahren mit seiner Inspektor Kajetan-Reihe, die im München der Räterepublik spielt und wie ein Vorläufer der Berlin-Babylon-Geschichte erscheint - absolut lesenswert!

Mit freundlicher Genehmigung von HR2 Kultur:

Mit freundlicher Genehmigung von HR2 Kultur:

Mit freundlicher Genehmigung von HR2 Kultur:

Mit freundlicher Genehmigung von HR2 Kultur:

Mit freundlicher Genehmigung von HR2 Kultur: